Auf sich achten – Psychohygiene für pädagogische Praktiker und Fachkräfte

Was wir mit uns selbst und unseren Mitmenschen täglich erleben, bringt viel Schönes, manchmal aber auch weniger Schönes mit sich – Druck, Stress, Frust, Negativgefühle, wie Wut, Angst, Neid, Ohnmacht. In der Regel verfügt jeder Mensch über seine persönlichen Mittel und Wege, um solche Situationen und Zustände zu bewältigen und sich mit sich selbst und mit seinem Umfeld wohl zu fühlen. Diese Mittel und Wege, das eigene seelische Wohlergehen zu bewahren, werden unter dem Begriff der Psychohygiene gefasst.

Termin:  12. September 2020, 08.30 bis 13.30 Uhr

mehr …Auf sich achten – Psychohygiene für pädagogische Praktiker und Fachkräfte