Asperger-Autismus

Asperger-Autisten weisen im Gegensatz zu den meisten anderen Bildern im Autismus-Spektrum überdurchschnittliche Intelligenz sowie kognitive und kreative Sonderbegabungen auf. Doch auch bei ihnen gibt es typisch autistische Kontakt- und Interaktionsbesonderheiten: Trotz normaler Entwicklung der Lautsprache sind sie nicht zu nonverbaler Kommunikation fähig und können daher nicht angemessen auf sie reagieren. Sind Lehrer und Mitschüler nicht über den Asperger-Status betroffener Kinder informiert, führt dies im Schulalltag zu Missverständnissen und infolgedessen zu Ausgrenzung.

Asperger-Autisten können aufgrund ihrer Befähigungen beruflich Außerordentliches leisten. Daher geht es auch um die Fragen: Wie können Kinder mit Asperger-Autismus erkannt und gefördert werden? Welche Möglichkeiten der Beschulung gibt es, welche Freizeit- und Feriengestaltungen können ihnen nahegebracht werden? Wie werden sie dazu bewegt, sich soweit wie möglich in die Gesellschaft einzugliedern?

Termin:  08.05.2021, 08:30 bis 13:30 Uhr

mehr …

Beißen, Schlagen, Treten – Umgang mit Aggressionen

Aggression ist eine menschliche Grundbefindlichkeit mit bekannten negativen und weniger bekannten positiven Seiten. Wenig bekannt ist die Tatsache, dass Aggression einen wichtigen Antrieb für die Selbstfürsorge und den Selbstschutz von Kindern darstellt. Vertrauter sind die negativen Seiten, etwa aggressives Verhalten von Kindern in Schule und Kita, das andere oder sich selbst verletzen kann und das für alle Beteiligten eine große Herausforderung bedeutet. Was sind die Ursachen und Auslöser von Aggression? Wie geht man als Betreuungsperson mit negativer Aggression um? Inwieweit kann man sie verhindern, wie kontrollieren? Wie lässt sich „positive“ Aggression erkennen und richtig fördern?

Unser Workshop wird praxistaugliche Antworten darauf geben.

Termine:  14.08.2021, 08:30 bis 13:30 Uhr

mehr …