Lebensnah – die Lehrbücher im Deutschkurs für Geflüchtete

Lebensnah und exakt zum Lehrplan passend. Für die Deutsch-Kurse bzw. die BAMF-Integrationskurse hat sich das Haus der Wirtschaft Bildungszentrum Stralsund für Pluspunkt Deutsch – das Lehrbuch für Deutsch als Zweitsprache aus dem Cornelsen-Verlag entschieden.

Pluspunkt Deutsch – Leben in Deutschland“ ist auch nach Verlagsangaben maßgeschneidert für Lernende mit Migrationshintergrund in den vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) geförderten Integrationskursen. Es passt gut zum Kommunikations- und handlungsorientierten Ansatz im HdW-Bildungszentrum.

Die alltagspraktischen Themen und differenzierenden Lernangebote knüpfen an die Lebenswirklichkeit von Migranten und Migrantinnen an. Das Lehrwerk konzentriert sich auf Handlungsfelder wie Ämterbesuch, Wohnungs- und Jobsuche, Familie. Die Lernenden üben wichtige Redemittel und grammatische Strukturen. So gewinnen sie sprachliche Sicherheit.

In den Kursbüchern führen reich bebilderte Auftaktseiten in die neue Lektion ein. Die Sprechübungen auf den Sprechen-aktiv-Seiten am Ende jedes Kapitels dienen der Automatisierung. Eine Gewusst-wie-Seite fasst den Lernstoff zusammen. Vier Stationen stehen für die spielerische Wiederholung bereit.

Die Teilnehmenden in den Kursen aus dem Landkreis Vorpommern-Rügen und der Hansestadt Stralsund werden auf die tel-Sprachprüfungen A1-B1 vorbereitet.