Schweißtechnische Kursstätte (DVS)

Einstieg laufend

Referent: Herr Guddat

Gut warum Karrierepläne schmieden, wenn man sie schweißen kann.

Schweißtechnik findet man von der Tiefsee bis in den Weltraum - und überall dazwischen. Was wären die eindrucksvollsten Brücken an unserer Küste ohne Schweißtechnik. Wie selbstverständlich betreten oder befahren wir sie ohne die Frage zu stellen, „ob das auch wich hält“? Wo sind ausgebildete Schweißer notwendig. Kompetente Profis, deren vierte Fertigkeiten und wissen hoch angesehen sind. Mit der Anweisung „ brat das mal schnell zusammen “kann heute kein Betrieb die schweißtechnischen Aufgaben der Zukunft meistern.

Heutzutage finden sie als ausgebildete Schweißer spannende Arbeitsangebote. Die Zukunftsaussichten für morgen sind hervorragend. Eine verfahrensspezifische Ausbildung, die nach den konkreten Aufgaben, Bedingungen und Werkstoffen ausgerichtet ist macht sich daher zwingend notwendig.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich durch unsere modulare schweißtechnischer Ausbildung in den Verfahren:

• Lichtbogenhandschweißen (111)
• Metall-Aktivgasschweißen
o Massivdraht (135)
o Fülldraht (136)
• Metall -Inertgasschweißen (138)
erfolgreich weiterzubilden.

Entsprechend ihren Fertigkeiten vom Grundkurs bis hin zum internationalen Rohr Schweißer in den Werkstoffbereichen:

• Allgemeine Baustiele
• Hochfeste Stähle
• Warmfeste Stähle
• Chrom Nickel Stähle
• Aluminium -Werkstoffe
• Schweißtechnisches Training
• Zur Vorbereitung auf einen Vorschweißen im Zuge einer Bewerbung
• Zur Vorbereitung auf das Ablegen betrieblicher Verfahrensprüfungen


Anwendungsspezifische Lehrgänge bzw. Sonderlehrgänge:

• MAG -schweißen (Dünnblech schweißen)
• MAG -schweißen und MSG -Löten (fachgerechte Karosserie - Instandsetzung von Kfz)
• MAG -schweißen-Zweiradmechaniker -Zweiradmechaniker löten metallischer Werkstoffe (Hartlöten)
• Brennschneiden
• Flammrichten
• Wiederholungsprüfungen in allen handschweiß Arten
• Schweißtechnische Info- bzw. Übungsstunde für Haus, Hof und Garten (nicht abnahmepflichtige Schweißarbeiten für jedermann)
• Schweißtechnische Beratung von kleinen und mittelständischen Unternehmen


Vorteile für die Teilnehmer/innen

Bei entsprechender Voraussetzung werden die Kosten des Lehrgangs von den zuständigen Ämtern übernommen.

Vorteile für die Betriebe

Kostenentlastung bei entsprechenden Voraussetzungen
Qualifizierung von Fachpersonal gemäß ihren Wünschen

Der Kunde beziehungsweise Teilnehmer bestimmt die Inhalte seiner Ausbildung - wir beraten sie dabei gern.

Die Lehrgänge können in einzelnen Modulen oder als kompakte Weiterbildung gebucht werden. Entscheidend hierbei sind die schweißtechnische Vorbildung und das Ziel der Ausbildung. Die Ausbildung erfolgt grundsätzlich nach den aktuellsten DVS -IIW/EWF Richtlinien, wobei der EN-ISO 9606 Rechnung getragen wird.

Kursdetails

Zielgruppe: Berufe der metallverabeitenden Industrie, die eine schweißtechenische Grund- oder Weiterqualifikation erhalten sollen.

Voraussetzungen: Sie sollten mindestens 16. Janre alt sein, keine gesundheitlichen Einschränkungen und grundlegende sprachlichen Kenntnisse besitzen.

Minimale Teilnehmerzahl: 6

Maximale Teilnehmerzahl: 14

Abschlussart: Prüfbescheinigung (DVS odr TÜV)

Ihr Ansprechpartner

Herr Guddat

Telefon: 03831 477 312

Mail: volkmar.guddat@hdw-bildungszentrum.de