Legasthenie und Dyskalkulie

Ursachen, Symptome, Begleitung und Hilfe

Termine: Sa, 05.11.2022, 9:00 - 14:00 Uhr

Kosten: 55,00 €

Referent: Frau Drichel (Psych B.SC.)

Von einer Legasthenie wird gesprochen, wenn sich bei Kindern beim Erlernen des Schreibens und Lesens Probleme ergeben. Ergeben sich beim Erlernen des Rechnens ausgeprägte Schwierigkeiten, sprechen wir von einer Dyskalkulie.

Eine Legasthenie kann mit spezieller Förderung sehr gut überwunden werden, bei einer Dyskalkulie können durch geeignete Maßnahmen sehr große Fortschritte erzielt werden. Nicht nur das rechtzeitige Erkennen der Legasthenie und/ oder Dyskalkulie und die individuelle Förderung sind Voraussetzungen für den angestrebten Erfolg. Von größter Wichtigkeit ist es, dass das empfindsame, Kind in seiner Umgebung auf weitreichendes Interesse, Einfühlungsvermögen und Verständnis für seine Problematik trifft. Geschieht dies, dann ist ein großer Schritt getan, dem Kind den Weg frei zu räumen, sein Potential zu entfalten.

Im Kurs geht es um folgende Themen:
Wie äußert sich eine Dyskalkulie/Legasthenie? Wo werden die Ursachen vermutet? Wie kann dem betroffenen Kind praktisch geholfen werden? Wie wird das Kind so begleitet, dass es erfolgreich sein und auf diesen Erfolgen aufbauen kann?

Sie erhalten praktische Tipps und Tools, die Ihnen dabei helfen, das Kind erfolgreich auf seinem Weg zu begleiten.

Entspricht Modul 2.1 des Fortbildungskonzeptes

Kursdetails

Minimale Teilnehmerzahl: 10

Maximale Teilnehmerzahl: 16

Kursdauer: 6 Unterrichtseinheiten

Abschlussart: Teilnahmebescheinigung

Ihr Ansprechpartner

Frau Anja Puls

Telefon: 03831 477 332

Mail: anja.puls@hdw-bildungszentrum.de