Tag der Ausbildung in Unternehmen

Am 4. März 2017 öffneten fast 50 Unternehmen zum „Tag der Ausbildung“ von Rügen bis Rostock ihre Türen, um sich ca. 800 Bewerbern um einen Ausbildungsplatz zu präsentieren.

Die IHK Rostock organisierte den Aktionstag bereits das zehnte Jahr in Folge. Vorgestellt wurden 41 Ausbildungsberufe. In Stralsund warben u.a. der HanseDom, der Mediamarkt, das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt und die Weiße Flotte für eine duale Ausbildung in ihren Betrieben.

Das System der dualen Ausbildung bietet jungen Menschen einen verlässlichen und praxisnahen Einstieg in das Berufsleben. Nach erfolgreicher Ausbildung sind die Aufstiegschancen angesichts des Fachkräftemangels sehr gut, vor allem wenn Aufstiegsfortbildungen, wie zum Beispiel zum Industriemeister (IHK) oder zum Wirtschafts-, Handels- oder Immobilienfachwirt absolviert werden. Die Verdienstmöglichkeiten entsprechen dann später denen eines Bachelorabsolventen, ohne dass ein Studium vorab finanziert werden musste.

Auch 2018 soll der „Tag der Ausbildung in Unternehmen“ stattfinden, der Tradition folgend am ersten Samstag im März, dem 3. März 2018.