Ehrenamtliche IHK-Prüfer gesucht

IHK-Aufstiegsfortbildungen wie der Fachwirt im kaufmännischen Bereich und die Qualifizierung zum Meister im gewerblich-technischen Bereich spielen eine große Rolle zur Fachkräfteentwicklung innerhalb des dualen Ausbildungssystems. Die Industrie- und Handelskammer sucht kontinuierlich Fachleute und erfahrene Praktiker in ihrer jeweiligen Branche zur Durchführung der fachlich anspruchsvollen Prüfungen zum Abschluss dieser Weiterbildungen sowie für Ausbildungs- und Umschulungsprüfungen.

Interessenten für dieses Ehrenamt (gegen Aufwandsentschädigung) sollten über eine entsprechende Ausbildung bzw. ein Studium, langjährige Berufserfahrung sowie Zuverlässigkeit, Urteilsvermögen und Verschwiegenheit verfügen. Zu den Aufgaben zählen u.a. die Korrektur schriftlicher und die Bewertung mündlicher Prüfungen. Die Prüfer werden für fünf Jahre berufen. Zur Betreuung durch die IHK gehören regelmäßige Prüfer-Workshops. Von den letzten zwei Seminaren Ende Januar 2017 berichtet Frau Dr. Heike Zielske, Mitarbeiterin im Haus der Wirtschaft Bildungszentrum und seit langen Jahren IHK-Prüferin positiv: „Das Auffrischen rechtlicher Grundlagen und viele Hinweise zum Umgang mit zu Prüfenden in der Prüfungssituation haben angeregt, über das eigene Handeln nachzudenken. Der Dozent hat auf abwechslungsreiche Weise zur Mitarbeit motiviert. Ich glaube, daß gerade unerfahrene Prüfer sehr profitiert haben.“

Weitere Informationen und Ansprechpartner bei der IHK-Rostock.