Generation 50plus macht immer öfter Weiterbildungen

Laut der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Adult Education Survey (AES) haben letztes Jahr 50 Prozent aller Deutschen im Alter zwischen 18 und 64 Jahren an mindestens einer Weiterbildungsmaßnahme teilgenommen.

Die Weiterbildungsbeteiligung bleibt damit auf hohem Niveau, nachdem sie zwischen 2010 und 2012 deutlich angestiegen war. Besonders weiterbildungsaktiv sind die jüngeren Altersgruppen, aber auch die Generation 50plus hat ihre Weiterbildungsbeteiligung gesteigert. Bei den über 65-Jährigen nimmt jede/r Fünfte an Weiterbildungsmaßnahmen teil. Die Weiterbildungsbeteiligung von Deutschen mit Migrationshintergrund ist seit 2012 um zehn Prozentpunkte auf 43 Prozent gestiegen, so die zentralen Ergebnisse der AES (link zum PDF). Mit Aufstiegs-BAföG, Bildungsprämie oder Weiterbildungs- und Aufstiegsstipendium möchte das BMBF zur Weiterbildung motivieren.