Ansturm auf kostenloses Figurentheater

Die Räume des Leseclubs im Haus der Wirtschaft Bildungszentrum Stralsund (HdW) sind großzügig, doch am Freitag den 10.11.2017 war gerade einmal der größte Tagungsraum dem Andrang der Schulkinder aus dem Einzugsgebiet gewachsen: Über 60 Kinder aus dem Stadtgebiet Grünhufe und eine große Anzahl von Eltern folgten gebannt dem musikalischen Märchenstück Peter und der Wolf von und mit Birgit Schuster, bekannt als Schnuppe-Figurentheater.

Dank Mitteln aus dem Verfügungsfond der Stadtteilkoordination Grünhufe konnte der Leseclub im HdW den Besuch der Veranstaltung kostenfrei anbieten.

Die Gründung von Stralsunds erstem Leseclub erfolgte 2016 mit Hilfe der Stiftung Lesen. Hier können sich Kinder von sechs bis zwölf Jahren treffen und gemeinsam in über 700 Büchern, Spielen und elektronischen Medien stöbern, basteln oder einfach nur quatschen. „Wir wissen um die wertvolle Rolle des Vorlesens für die frühkindliche Bildung, der Bedeutung guter Lesekompetenz in Schule und Ausbildung und das geringe Angebot im Stadtteil.“ erläutert Anja Puls das soziale Engagement des Stralsunder Bildungszentrum für seine Nachbarschaft.

Der Leseclub hat dienstags von 16 bis 17 Uhr und donnerstags von 15 bis 16:30 Uhr geöffnet. Um das Angebot des Leseclubs erweitern zu können, werden Ehrenamtliche gesucht, die mit den Kindern lesen, basteln und spielen wollen.