Jedes Kind ist einmalig – der Wert der Persönlichkeit!

Das Bewusstsein von Einmaligkeit stärkt die Persönlichkeit! wie kann ich als Erzieher/in Kinder in ihrer Einzigartigkeit wahrnehmen und diese fördern?

Termin:  14.10.2020, 17.30 bis 20.45 Uhr

mehr …Jedes Kind ist einmalig – der Wert der Persönlichkeit!

Wir müssen da mal reden! Elterngespräche zu sensiblen Themen

Immer wieder zeigt es sich: Kinder verhalten sich in der Tagespflege/Kita anders als bei den Eltern. Sie scheinen grundlegendste Dinge „vergessen“ zu haben, entwickeln plötzlich schlechte Laune, wollen sich nicht von Ihnen trennen….In diesem Seminar geht es darum, weshalb das passiert und wie man professionell feinfühlig darauf reagiert. Wie kann ich heikle Themen, wie Selbstständigkeit, Benutzung von Töpfchen oder Toilette, Umgang mit körperlicher Kraft, gezeigte Gefühle etc., mit den Eltern besprechen?

Termin:  29. April 2020, 17.30 bis 20.30 Uhr

mehr …Wir müssen da mal reden! Elterngespräche zu sensiblen Themen

Das ist mein siara hamara (rotes Auto)! – Doppelte Sprache, doppelte Kultur – doppelte Benachteiligung

Zukunftsaufgabe Flüchtlingskinder

Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund stellen unser Bildungssystem seit Jahrzehnten vor große Herausforderungen. Ihre wachsende Zahl im Zuge des Flüchtlingszuzugs lässt auch die Herausforderungen weiter anwachsen. Der Workshop gibt einen Überblick über aktuelle Ansätze der Migrationspädagogik, eine Einführung in Deutsch als Fremdsprache sowie Einblick in die Sprachförderung von Migrantenkindern. Es besteht die Möglichkeit zur Diskussion konkreter Praxisfälle.

Termin:  07. November 2020, 08.30 bis 13.30 Uhr

mehr …Das ist mein siara hamara (rotes Auto)! – Doppelte Sprache, doppelte Kultur – doppelte Benachteiligung

Singen-Tanzen-Musizieren mit Kindern von 1 bis 3 Jahren

Kinder lieben Kinderlieder- alte und neue, aber sie mögen auch poppige Rhythmen, bewegen sich zur Musik und wollen selbst aktiv werden. Unsere Weiterbildung gibt Ihnen Anregungen zur Förderung der Kinder sowie zur gezielten Einführung neuer Lieder in Kombination mit Tanz/Bewegung und Instrumentenspiel.

18. und 25. November 2019; 18:00 bis 20:30 Uhr

mehr …Singen-Tanzen-Musizieren mit Kindern von 1 bis 3 Jahren

Hauptschulabschluss (Berufsreife)

Der Hauptschulabschluss (Berufsreife) gilt in vielen Berufen als Mindestvoraussetzung für den Beginn einer Ausbildung und ist damit die erste und wichtige Voraussetzung für den beruflichen und persönlichen Erfolg. Der Kurs zum Nachholen des Hauptschulabschlusses in Stralsund wird deshalb, bei Vorliegen der Voraussetzungen, vom Jobcenter oder der Arbeitsagentur gefördert.

Nächster Kurs:  04.11.2019 – 16.06.2020, wochentäglich 8:00 Uhr – 14:00 Uhr

mehr …Hauptschulabschluss (Berufsreife)

Erfolgreiches Projekt auch im Schuljahr 2018/2019

Auch im Schuljahr 2018/2019 haben wir gemeinsam mit Schülern und Schülerinnen der regionalen Schule Hermann Burmeister im Rahmen des Programmes „Schule Plus“ ein Projekt zum Thema „Kochen mit Spaß“ durchgeführt.

mehr …Erfolgreiches Projekt auch im Schuljahr 2018/2019

Medienfreigabe/Einver-ständniserklärung

mehr …Medienfreigabe/Einver-ständniserklärung

Fachwirte IHK

Der Abschluss als Fachwirt (IHK) gilt als gleichwertig zum akademischen Bachelor einer Hochschule. Voraussetzung sind Berufsabschluss und -erfahrung. Es warten neue, spannende Aufgaben mit mehr Gestaltungsmöglichkeiten, Verantwortung und besseren Verdienstchancen und zudem gilt der Abschluss als allgemeine Hochschulzugangsberechtigung für Europa.
Angehende Fachwirte profitieren seit August 2016 unkompliziert vom verbesserten Meister-BAföG, dem Aufstiegs-BAföG. Wir helfen beim Antrag. Im Haus der Wirtschaft Bildungszentrum können Sie sich für den Immobilienfachwirt, den Handelsfachwirt und den Wirtschaftsfachwirt anmelden.

Lokales Bündnis für Familie der Hansestadt Stralsund

 

Stralsund ist nicht nur ein beliebtes Reiseziel, sondern auch eine attraktive familienfreundliche Stadt. Das Lokale Bündnis für Familie der Hansestadt Stralsund, in dem sich auch das Haus der Wirtschaft Bildungszentrum engagiert, möchte die Rahmenbedingungen für ein generationsübergreifendes Miteinander nachhaltig verbessern. Durch zahlreiche Projekte, Aktionen und Veranstaltungen (zum Beispiel der Informationstag Pflege) werden familienfreundliche Strukturen gestärkt und verbessert.  Ziel ist, dass sich berufliche und private Bedürfnisse von Familien gut miteinander verbinden lassen, damit sich die Familien in Stralsund wohl fühlen.

Lokales Bündnis auf der Webseite der Hansestadt Stralsund

 

Ausbildereignung

Dass bei einem Ausbilder oder einer Ausbilderin die persönliche oder fachliche Eignung vorliegen müssen, regelt das Berufsbildungsgesetz (BBiG) im § 28: Auszubildende darf demzufolge nur einstellen, wer persönlich geeignet ist. Auszubildende darf nur ausbilden, wer persönlich und fachlich geeignet ist. Wer fachlich nicht geeignet ist oder wer nicht selbst ausbildet, darf Auszubildende nur dann einstellen, wenn er persönlich und fachlich geeignete Ausbilder oder Ausbilderinnen bestellt, die die Ausbildungsinhalte in der Ausbildungsstätte unmittelbar, verantwortlich und in wesentlichem Umfang vermitteln. Unter der Verantwortung des Ausbilders oder der Ausbilderin kann bei der Berufsausbildung mitwirken, wer selbst nicht Ausbilder oder Ausbilderin ist, aber abweichend von den besonderen Voraussetzungen des § 30 die für die Vermittlung von Ausbildungsinhalten erforderlichen beruflichen Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten besitzt und persönlich geeignet ist. Maßgeblich ist dann die Ausbildereignungs-Verordnung.

Bei der zuständigen IHK helfen die Ausbildungsberater/innen weiter. Erste Informationen finden sich auf der Webseite der IHK Rostock. IHK-Bildungspartner, wie das Haus der Wirtschaft Bildungszentrum in Stralsund, unterstützen durch sogenannte AEVO-Kurse, die Ausbildung der Ausbilder.