Fachkraft Metalltechnik (Berufsanschlussfähige Teilqualifizierung)

Die Fachkraft für Metalltechnik erlernt Inhalte aus der Metallgrundbildung. Die Fachrichtung Konstruktionstechnik befasst sich mit dem Trennen, Umformen und Fügen von Bauteilen. Der Ansatz der Teilqualifikation ermöglicht insbesondere ungelernten Erwerbslosen Teilabschlüsse mit Zertifikat zu erwerben, aber auch einen Berufsabschluss anzustreben um dauerhaft im Arbeitsmarkt Fuß zu fassen.

Termin: vierteljährlicher Einstieg, 18 Monate

mehr …

IFLAS

Die Haus der Wirtschaft Bildungszentrum Stralsund gGmbH verfolgt mit der Teilnahme am Sonderprogramm „Initiative zur Flankierung des Strukturwandels – IFLAS“ zwei Ziele. Einerseits sollen ungelernte Erwerbslose Teilabschlüsse mit Zertifikat erwerben, aber auch einen Berufsabschluss erwerben können. Mit dieser erfolgsorientierten Form beruflicher Qualifikation soll dem Fachkräftemangel in der gewerblich-technischen Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern entgegen gewirkt werden. Dieser Mangel an Fachkräften ist deutlich zu spüren und verschärft sich durch die demografische Entwicklung. Deshalb ist es eine große Chance, die Ungelernten in den Betrieben und Ungelernte, die als arbeitssuchend registriert sind, als potentielle Fachkräfte zu aktivieren, indem man ihnen die Möglichkeit gibt, an geförderten Teilqualifizierungsmaßnahmen teilzunehmen.

Flyer als PDF: IFLAS-Flyer