Betriebliche Kooperation – Auftragsausbildung

Wir unterstützen Unternehmen bei der Erstausbildung in gewerblich-technischen Ausbildungsberufen, denn die Vermittlung grundlegender Ausbildungsinhalte bindet viel Zeit und Personal. Häufig ist im Betrieb nicht für alle prüfungsrelevanten praktischen Inhalte die erforderliche technische Ausstattung vorhanden. Und Auszubildende können bei uns schnell und früh wichtige Grundfertigkeiten erlangen.

Starttermin September 2017

Mit unseren Ausbildern und Werkstätten helfen wir Betrieben bei der Sicherung des Facharbeiternachwuchses und erleichtern kleineren und mittleren Betrieben die anspruchsvolle Aufgabe selbst auszubilden.  Auszubildende sollen nach der Prüfung unmittelbar einsetzbar sein, auch in Ihrem Unternehmen. Lernen am Arbeitsplatz und das praktische Umsetzen des Gelernten sollen im Mittelpunkt stehen.


Das Modell der Auftragsausbildung

Ihr Unternehmen schließt mit uns einen Kooperationsvertrag und vereinbart Dienstleistungen und Ausbildungsinhalte für Ihre Auszubildenden.

Unsere möglichen Leistungen

  • Unterstützung bzw. Übernahme der Bewerberauswahl und bei der Suche nach Auszubildenden
  • Berufliche Grundbildung als erste Phase der Ausbildung zur Unterstützung beim Übergang von der Schule ins Berufsleben
  • Trainingswochen zu berufstheoretischen und -praktischen Themen
  • Ausbildungsbegleitende Hilfe
  • Prüfungstrainings für Zwischen- und Abschlussprüfung

Begleitete gewerblich-technische Ausbildungsberufe

  • Fertigungsmechaniker
  • Industriemechaniker
  • Konstruktionsmechaniker
  • Mechatroniker
  • Anlagenmechaniker
  • Fachkraft Metalltechnik

Zusatzqualifikationen für Auszubildende

  • Schweißerpässe
  • Brennpässe
  • Gabelstaplerführerschein
  • Drehen/Fräsen
  • EBC*L Europäischer Wirtschaftsführerschein
  • Technisches Englisch

Module

  • Grundlagen Metall
  • Grundlagen Hydraulik
  • Grundlagen Pneumatik
  • Elektrische Maschine
  • Elektrohydraulik
  • Elektropneumatik
  • Brennen, Schweißen, Löten
  • Arbeitsschutz

Ihr Ansprechpartner

Burkhard Kremer
Fon: 03831 477 310
kremer@hdw-bildungszentrum.de