Geprüfte/r Immobilienfachwirt/in) (IHK)

Bei den Industrie- und Handelskammern in Mecklenburg-Vorpommern zählt die Prüfung zum Immobilienfachwirt(in) (IHK) zu den beliebtesten Aufstiegsfortbildungen. Zudem müssen Immobilienverwalter und -vermittler zukünftig für sich und ihre Mitarbeiter/innen ihre Sachkunde nachweisen. Wir wollen im Haus der Wirtschaft dem Führungskräftenachwuchs für die Bereiche Wohnungsbau und Immobilienvermittlung ab September 2017 auch in Stralsund und Vorpommern einen berufsbegleitenden Präsenzkurs anbieten.

Die Inhalte erstrecken sich vom Objekt- und Grundstücksmanagement, Rahmenbedingungen der Immobilienwirtschaft, BWL und VWL, Recht, Tätigkeit als Immobilienmakler, Projektsteuerung zu Beschaffung, Finanzierung und Marketing in der Immobilienbranche. Das fachliche Ausgangsniveau basiert auf einer abgeschlossenen dualen Ausbildung zum Immobilienkaufmann. Die Inhalte entsprechen dem DIHK-Rahmenplan, sollen anwendungsbezogen vermittelt werden und an die Erfahrungen aus der täglichen beruflichen Praxis anknüpfen. Für Teile des Kurses suchen wir noch motivierte – und motivierende – Dozenten mit einem guten Mix aus theoretischen und praktischen Kenntnissen, um unser Angebot als erfahrener IHK-Bildungspartner abzurunden.

Zur Prüfung zugelassen wird, wer seine Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen Ausbildungsberuf der Immobilienwirtschaft und ein Jahr Berufserfahrung in der Immobilienbranche oder neben einem kaufmännischen Berufsabschluss über zwei Jahre Berufserfahrung oder über insgesamt fünf oder mehr Jahre Berufspraxis aus dem Immobilienbereich verfügt. Eine nicht zu vernachlässigende Voraussetzung, ist die Bereitschaft der Kursteilnehmer sich eigenverantwortlich mit den Inhalten vertiefend und ergänzend zu beschäftigen.

Mit dem neuen Aufstiegs-BAföG können bis zu 80% der Kurskosten gefördert werden.

Termin März 2017 – September 2018, berufsbegleitend

Ihre Ansprechpartnerin

Dana Jentson
Fon: 03831 477 304
Fax: 03831 477 303
jentson@hdw-bildungszentrum.de