Geprüfte/r Handelsfachwirt/in (IHK)

Ausgebildete Handelsfachwirte sind fit für den Einstieg in eine mittlere Führungsposition im Groß-, Einzel- und Außenhandel. Der bundesweit einheitliche IHK-Abschluss ist ein anerkanntes Sprungbrett in das Management, auf den Posten der regionalen Verkaufsleitung oder in Funktionsbereiche wie Marketing, Controlling, Personalleitung.

Termin September 2017 – April 2019

mehr …

EBC*L – European Business Competence Licence

Studien zufolge verfügt sogar unter höher gebildeten Menschen nur ein geringer Prozentsatz über wirtschaftliches Grundwissen. Mit dem EBC*L können sich Nichtkaufleute von der Masse an Mitbewerbern/innen abheben und im Unternehmen in Schlüsselpositionen erfolgreich sein.

Termine: laufender Start im Blended Learning

mehr …

Grundlagen Finanzbuchhaltung und KLR

Qualifizieren Sie sich mit diesem anerkannten Zertifikatslehrgang für den Einstieg in das betriebliche Rechnungswesen und erlernen Sie die Grundlagen der Finanzbuchhaltung und der Kosten- und Leistungsrechnung.

Termin: März 2017, berufsbegleitend

mehr …

Geprüfte/r Immobilienfachwirt/in) (IHK)

Bei den Industrie- und Handelskammern in Mecklenburg-Vorpommern zählt die Prüfung zum Immobilienfachwirt(in) (IHK) zu den beliebtesten Aufstiegsfortbildungen. Zudem müssen Immobilienverwalter und -vermittler zukünftig für sich und ihre Mitarbeiter/innen ihre Sachkunde nachweisen. Wir wollen im Haus der Wirtschaft dem Führungskräftenachwuchs für die Bereiche Wohnungsbau und Immobilienvermittlung ab September 2017 auch in Stralsund und Vorpommern einen berufsbegleitenden Präsenzkurs anbieten.

mehr …

Ausbildung der Ausbilder (AEVO)

Erfolgreich Ausbilden setzt Grundkenntnisse der Berufspädagogik sowie der rechtlichen Rahmenbedingungen der betrieblichen bzw. dualen Ausbildung voraus, stellt zugleich aber eine spannende berufliche Entwicklungsperspektive dar. Die Anforderungen an die Ausbilder steigen kontinuierlich, auch weil nicht immer der perfekte Auszubildende zur Verfügung steht und immer noch viel zu häufig Ausbildungen nicht beendet werden.

21. Februar 2017 und Oktober 2017, berufsbegleitend oder bei mehreren Teilnehmern als Firmenschulung

mehr …