Schweißtechnische Kursstätte (DVS)

Warum Karrierepläne schmieden, wenn man sie schweißen kann? Qualifizierte Schweißer werden gesucht. Denn Schweißtechnik findet man von der Tiefsee bis in den Weltraum – und überall dazwischen. Drei erfahrene Schweißlehrer gewährleisten in der DVS-Schweißkursstätte im Haus der Wirtschaft Bildungszentrum eine kompetente und intensive Begleitung zur erfolgreichen Prüfung.

Termin: laufender Einstieg nach Absprache , Mo. – Fr. 07:00 -15:45 Uhr

mehr …

Spezieller Integrationskurs für Zweitschriftlerner

Geflüchteten werden auch in Stralsund kostenlose Deutschkurse angeboten. Kursträger wie das Haus der Wirtschaft Bildungszentrum verfügen dafür über eine Zulassung vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF). Die letzten Monate zeigen vor allem die Schwierigkeiten von Migranten aus dem arabischen Raum, die noch keine Fremdsprache mit unserem, dem lateinischen Schriftsystem gelernt haben.

Info in arabischer Sprache als Pdf: zweitschriftlernerkurs_info in arabisch

nächster Starttermin 11. September 2017

mehr …

Industriemeister/in (IHK) Metall

Industriemeister/innen (IHK) in der Fachrichtung Metall übernehmen verantwortungsvolle Fach- und Führungsaufgaben in allen betrieblichen Funktionsbereichen der Metallindustrie oder verwandter Branchen.  Teilnehmer/innen profitieren vom neuen Aufstiegs-BAföG.

Starttermin März 2018, berufsbegleitend

mehr …

Integrationskurs für Zweitschriftlerner startet

Am 11. September 2017 startet im HdW ein Integrationskurs für Zweitschriftlerner, wie auch umfangreich in der Ostsee-Zeitung und in der Zeitung am Stralsund berichtet wurde. Der Kurs richtet sich an Migranten aus dem arabischen Raum, die noch keine Fremdsprache mit unserem, dem lateinischen Schriftsystem gelernt haben. Für den Kursstart am 11.09. sind noch fünf Plätze frei (Stand 5.9.). Details hier.

Info in arabischer Sprache als Pdf: zweitschriftlernerkurs_info in arabisch

 

Integrationskurs (BAMF-Kurs B1)

Wer auf der Flucht vor Krieg oder Verfolgung in Deutschland eine neue Heimat sucht, ist meist hoch motiviert, die sprachliche Barriere für die Bewältigung des Alltags, das Finden neuer Freunde und die Aufnahme einer Arbeit abzubauen. Für die meisten erwachsenen Flüchtlinge mit guter Bleibeperspektive sind Integrationskurse im Auftrag des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) der erste Schritt zum Deutschlernen und damit die Voraussetzung für die gesellschaftliche Integration und für das Finden einer Ausbildungs- oder Arbeitsstätte.

nächster Starttermin Mitte Januar 2018, Nachrücken in laufende allgemeine Integrationskurse modulweise nach Absprache möglich

mehr …

Weibliche Auszubildende in Metallwerkstatt Haus der Wirtschaft an Maschine

Aktivierung und berufliche Eingliederung

Das Haus der Wirtschaft Bildungszentrum unterstützt das Kommunale Jobcenter bei der beruflichen Eingliederung Jugendlicher und junger Erwachsener sowie zunehmend auch bei Migranten/innen. In verschiedenen Bereichen führen wir an den Interessen der Teilnehmer/innen ausgerichtete Projekte durch, bei denen wir die Möglichkeiten unser Ausbildungsküche, -restaurant und unser Ausbildungswerkstätten Metall und Elektro nutzen. Auch ein Schnupperkurs in der Schweißkursstätte kann hilfreich sein. Wir begleiten umfassend auf dem Weg in eine Berufsausbildung oder bis zur Vermittlung in Arbeit.

Termine: laufender Maßnahmenbeginn

mehr …

Ausbildungsinformationen für junge Flüchtlinge

Junge Flüchtlinge haben meist keinen Überblick, welche Ausbildungsmöglichkeiten es für sie in Deutschland gibt. Ein neuer, vielsprachiger Online-Flyer von SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland und der Bundesagentur für Arbeit bietet Hilfestellung und motiviert, sich mit der Entscheidung für einen Beruf auseinanderzusetzen.

mehr …