Aus der Ausbildung nahtlos in den Beruf

Für die meisten Ausbildungsabsolventen verläuft der Berufseinstieg reibungslos, geht aus einer aktuellen Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor. Rund zwei Drittel der Ausbildungsabsolventen werden direkt vom Ausbildungsbetrieb übernommen. Vier Fünfteln der Ausbildungsabsolventen gelingt der Berufseinstieg nach dem Ausbildungsende ohne arbeitslos zu werden.

mehr …

Wirtschaftsfaktor Hotel- und Gastgewerbe

Eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft für den DEHOGA-Bundesverband dokumentiert die Wirtschaftskraft des Hotel- und Gaststättengewerbes. 2016 waren im Jahresdurchschnitt 1,873 Millionen Personen im Gastgewerbe beschäftigt, der Branchenumsatz lag bei 80,9 Milliarden Euro. Jeder 17. Arbeitsplatz in Deutschland hängt direkt, indirekt oder induziert vom Gastgewerbe ab. Zudem gehören Gastronomie und Hotellerie zu den ausbildungsstärksten Branchen.

mehr …

Integrationskurs für Zweitschriftlerner startet

Am 11. September 2017 startet im HdW ein Integrationskurs für Zweitschriftlerner, wie auch umfangreich in der Ostsee-Zeitung und in der Zeitung am Stralsund berichtet wurde. Der Kurs richtet sich an Migranten aus dem arabischen Raum, die noch keine Fremdsprache mit unserem, dem lateinischen Schriftsystem gelernt haben. Für den Kursstart am 11.09. sind noch fünf Plätze frei (Stand 5.9.). Details hier.

Info in arabischer Sprache als Pdf: zweitschriftlernerkurs_info in arabisch

 

Ausbildungsinformationen für junge Flüchtlinge

Junge Flüchtlinge haben meist keinen Überblick, welche Ausbildungsmöglichkeiten es für sie in Deutschland gibt. Ein neuer, vielsprachiger Online-Flyer von SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland und der Bundesagentur für Arbeit bietet Hilfestellung und motiviert, sich mit der Entscheidung für einen Beruf auseinanderzusetzen.

mehr …